Akustik Tonstudio

Raumakustik - Grundlagen und Praxisanwendung

Dieser eintägige Seminaranlass befasst sich mit den Grundlagen der Raumakustik und der Optimierung von Räumen. Anhand von vielen Beispielen aus der Praxis des Referenten, werden Tipps, Tricks und Kniffe und viele Anregungen für die eigene Arbeit vermittelt.

Hintergrundwissen und Lösungsansätze

In diesem Kurs wird detailliert und trotzdem einfach verständlich erläutert, welche grundlegenden Mechanismen für das Verhalten von Schall in Räumen verantwortlich sind. Ausgehend davon werden dann Strategien zur akustischen Optimierung behandelt. Dabei wird gezielt Wissen aufgebaut und gefestigt, während Mythen und Halbwahrheiten offen angesprochen und widerlegt werden.

Selbst wenn man (z.B. als System-Integrator oder Fachplaner) an einer bestehenden Situation selbst nichts ändern kann, gehört das grundlegende Wissen über raumakustische Zusammenhänge zur unabdingbaren Voraussetzung, um mitreden zu können oder um die Lage zu beurteilen und die nötigen Konsequenzen (z.B. für das Beschallungssystem) zu ziehen.

Im Rahmen eines abschliessenden Workshop-Teils können Teilnehmer eigene Projekte mitbringen und zur gemeinsamen Diskussion stellen.

Der Anlass richtet sich an Personenkreise, die sich im Bereich Raumakustik aus- oder weiterbilden möchten und dabei besonderen Wert auf Praxisrelevanz der vermittelten Inhalte legen: Fachplaner, Ingenieure, Systemintegratoren, Veranstaltungstechniker, Architekten, Tonstudiobetreiber, Heimkino- und HiFi-Interessierte usw.

Raumakustik Veranstaltungshalle

Inhalte (Kurzübersicht)

  • Akustik-Grundlagen, Schallverhalten in Räumen
  • Nachhallzeit: Definition, Modellierung, Prognosen, Messung
  • Wirkung und Einfluss von Reflexionen
  • Stehende Wellen und andere "Phänomene"
  • Einfluss und Wahl von Hör- und Lautsprecherpositionen in Tonstudio-Regien, Heimkinos, Hörräumen
  • Einfluss des Beschallungskonzeptes auf Raumakustik
  • Messung, Analyse und Simulation von Raumakustik
  • Wirkungsweise und praktischer Einsatz von Absorbern und Resonatoren
  • Passive und aktive (elektronische) Bassfallen
  • Raumkorrektur-Prozessoren und automatische Einmessungen
  • Subwoofer-Arrays und Double-Bass-Arrays
  • Konkrete Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akustik in verschiedenen Anwendungsbereichen
  • Workshop-Teil: Besprechung von Fallbeispielen, die von Seminarteilnehmern mitgebracht werden.
Akustik Planung Heimkino

Termine/Kosten

Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein, um über neue Durchführungen informiert zu werden.

Die Kurskosten betragen Euro 400 inklusive Seminar-Skript, Mittags- und Pausenverpflegung, Getränke

Anmeldungen sind verbindlich. Rücktrittsbedingungen: bis 60/30/15 Tage vor dem Anlass: 10%/30%/50% Verrechnung der Kursgebühren, weniger als 15 Tage vor dem Anlass: Verrechnung der vollständigen Kursgebühren.

Was Teilnehmer sagen

  • Michael Bernhard, BEMI

    "Markus Zehner versteht es, geballte Informationen und tolle Anregungen dank praktischer Demonstrationen kurzweilig in einen Tag zu packen! Hinterher ist man in der Lage, sinnvolle Massnahmen von Voodoo zu unterscheiden."

    Michael Bernhard

    Dipl.-Ing., BEMI Tontechnik

  • Hanno Ziesche

    "Markus Zehner schafft es, eine Fülle von Themen der Raumakustik sowohl aus theoretischer wie auch aus praktischer Sicht verständlich zu vermitteln. Er trägt mit seinen Seminaren zur Ausbreitung und Erhaltung akustischen Wissens bei. Vielen Dank!"

    Hanno Ziesche

    Audio Sonic, Berlin

  • arco Kuster, Kuster + Partner

    Markus Zehner schafft es wie kaum jemand anderes nicht nur theoretische Grundlagen zu liefern, sondern auch praktische Tipps mitzugeben. Auch als praktizierender Raum- und Bauakustiker kann man sehr viel lernen. Das macht den Kurs unbedingt empfehlenswert."

    Marco Kuster

    Dipl. El. Ing. ETH/SIA | Dipl. Akustiker SGA, Inhaber und Geschäftsführer Kuster + Partner AG